Unsere Geschichte

 

DER NAME


Sagen erzählen von einer Gruppe Spätheimkehrern, die zu Fuss von Bülach über den Dettenberg nach Rorbas liefen. Heuschöpfli wurden kurzerhand zu Liebesnestern umgebaut. Nach 270 Tagen soll eine stramme Kinderschar das Licht der Welt erblickt haben. Unseren schlauen Nachbarn aus Embrach muss das aufgefallen sein. So spottet man heute noch vom Babyloch. Nach reiflicher Überlegung haben wir uns den skurrilen Namen unter den Nagel gerissen.

 

GRÜNDUNG


Erste Proben 1984, erster Auftritt 1985. Vereinsgründung 2003.


AKTIVITÄTEN


Wir spielen hauptsächlich an der Fasnacht im Zürcher Unterland. Auf Wunsch auch an sportlichen Anlässen, Firmenfesten oder Geburtstagen. Wenn wir eingeladen werden, spielen wir ebenfalls sehr gerne in der restlichen Schweiz und im Ausland.


KOSTÜME


Alle zwei Jahre entwerfen wir ein neues Kostüm. Nach dem zuschneiden folgt die wochenlange Heimarbeit der GuggerInnen, Frauen oder Mütter. Das Grundmodell können wir nach freier Wahl ausschmücken und verzieren. Die Gestaltung des Kopfschmuckes ist uns selbst überlassen.
  

ORGANISATION


Wir organisieren "unsere" Auftritte in eigenregie, hierfür ist unser Vizepräsident zuständig.
Die Fasnacht im Dorf wird vom FAKO  - RFT organisiert.


KULTURELLES


Wir bemühen uns durch intensives Training,  welches bei uns Mitte August beginnt, unser Repertoire mit mehreren neu einstudierten Liedern abwechslungsreich zu gestalten. Wir wollen Stimmung und einen guten Beitrag zur selbstproduzierten Kultur einbringen und natürlich den Brauch der guten Fasnacht fördern.


MITGLIEDER


Wir zählen zur Zeit ca 20 Mitglieder. Wir sind immer offen für  junge und "mittelalterliche" Mitglieder, die Freude an der Gugge und Fasnacht haben, die aber auch unter dem Jahr bereit sind aufzutreten.


OLDIE- GUGGE

 

In unserem kleinen Dorf gibt es noch eine weitere aktive Guggenmusik. Entstanden ist sie aus den Gründungsmitglieder der Babylochgugge mittlerweile zählen sie ca. 20 Mitglieder. Im Herbst immer am Dienstag beginnen Ihre Proben damit sie an der Rorbaserfasnacht Vollgas geben können. Sie treten ausschliesslich an der Heimfasnacht auf.


FAKO - RFT


Das Fasnachtskomitee Rorbis - Freiestei - Tüüfe, das aus verschiedenen Narren besteht, organisiert den Kindermaskenball, Maskenball am Abend und den immer grösser werdenden Umzug. Das FAKO - RFT wird dabei von dorfeigenen Vereinen tatkräftig unterstützt. Dies sind zur Zeit der TV Rorbas / HC Rorbas / Baseball Team Embrach / Fasnachtsduo Chäs Chüechli und der Babylochgugge.



Mit Guggengruss,


BABYLOCHGUGGE RORBAS-FREIENSTEIN-TEUFEN